ARZ-Bericht-8.4.15

Fußballtag mit der Fußballschule Renchtal und 1899 Hoffenheim begeisterte Klein und Groß

Am 29. März 2015 veranstaltete die regional ansässige FSR Fussballschule Renchtal mit Unterstützung der TSG 1899 Hoffenheim Akademie (Kooperationspartner der FSR) im Waldseestadion des SV Oberachern ihren „2. Tag des Kinderfußball“. Fast 400 Kinder aus knapp 70 Vereinen folgten der Einladung und nahmen trotz strömenden Regen am großen Minifußball-Turnier der Bambini, F, E und D-Junioren teil. Auf insgesamt 16 Spielfeldern mit jeweils 4 Minitoren wurden 3 Stunden lang 130 Spiele ausgetragen. Im Schnitt fielen rund 15 Tore pro Spiel in jeweils 12 Minuten Spielzeit. Da der Spaß am Fußball im Vordergrund stand und alle anwesenden Kinder gleiche Spielzeiten bekommen sollten, wurden bewußt keine Turniersieger ausgespielt. „Die große Resonanz aus der gesamten Ortenau freut und zeigt uns, dass wir als regional verankerte Fußballschule bei der Förderung und Unterstützung des Kinderfußball ein wichtiger Bestandteil geworden sind und die Zusammenarbeit mit den Vereinen immer enger und verzahnter wird“, so Michael Irsfeld, Leiter der FSR. Im Laufe des Jahres 2015 folgen dann neben mehreren Fußballcamps und dem wöchentlichen Fördertraining auch kostenlose Kindertrainerfortbildungen gemeinsam mit Trainern aus der Akademie der TSG.
Sebastian Bacher, Leiter der 1899 Fußballschule: „Durch die Kooperation mit der Fussballschule Renchtal vermitteln wir unsere Trainingsphilosophie auch in Südbaden und können zudem den Bekanntheitsgrad und auch die Akzeptanz der TSG weiter steigern! Ich bin begeistert, dass am heutigen Sonntag weit über 1000 Personen die schöne Sportanlage des SV Oberachern säumen. Wir spielen Minifußball regelmäßig in unserer Fußballschule. Es fördert die Kreativität und die Spielintelligenz bereits in jungen Jahren!“

Neben dem Turnier gab es auch einen Event-Bereich mit Torwandschiessen, Ballschussmessanlage und professionelles Torhütertraining mit der Torwartschule Ortenau.
Jedes Kind hat einen Pokal und ein T-Shirt bekommen und konnte noch schöne Erinnerungsfotos mit HOFFI machen!
„Das tolle Feedback der Kinder, Eltern und Trainer freut uns und ist Ansporn, auch 2016 wieder einen Tag des Kinderfußball zu veranstalten“, verabschiedete Michael Irsfeld gegen 17 Uhr die Gäste!